Minds øn Edge — Plakate

Plakate für die Nürnberger Veranstaltungsreihe »Minds øn Edge«. Musikalisch bewegen sich die ekzessiven Partys zwischen verschiedenen Bereichen der elektronischen Tanzmusik. Die Spanne reicht dabei von Techno bis House. Es wird dabei versucht, zu jeder Party ein neues individuelles Artwork zu erstellen, welches sphärisch und zugleich abstrakt den Betrachter mit auf die verwirrende Fahrt durch die […]

Read more "Minds øn Edge — Plakate"

NOT JUST ONE — Austellungsdesign

Mark Rothko prägte die abstrakte Farbfeldmalerei maßgeblich. Rothko litt an der Krankheit Bipolarität, in der sich manische und depressive Phasen abwechseln. Diese beiden Extreme lassen sich auch in den Werken Rothkos erkennen. Ziel war es sich dieser Krankheit zu nähern und im Austellungskontext zu thematisieren. Hierfür wurde eine eigene Schrift entwickelt welche auf unterschiedlichen Medien (Plakate, Eintrittskarte, Austellungsplan, Editorial) zum Einsatz kam.

Read more "NOT JUST ONE — Austellungsdesign"

Lunchtimetalk — Plakate

Der Lunchtimetalk ist ein Format des Studiengangs Mediendesign der DHBW Ravensburg. Regelmäßig werden Experten aus den Bereichen bildende Kunst, Architektur, Design, Informatik, Typografie, Branding, Verlagswesen und Film zu Vorträgen an die Hochschule geladen. Ich durfte die Plakate zum Lunchtimtetalk »Animated Spaces — Vom Expander Cinema zur Virtual Reality« mit Prof. Ulrich Wegenast entwerfen.

Read more "Lunchtimetalk — Plakate"

Forever Broke — Plakate

Plakate für die Leipziger Veranstaltungsreihe »Forever Broke«. Die Veranstaltungsreihe bewegt sich zwischen HipHop, RnB und Trap. Wichtig in der Gestaltung ist dabei ein klares wiedererkennbares Raster, welches jedoch genug Spielraum für experimentell visuelle Gestaltung bietet. Die Plakate entstanden in Zusammenarbeit mit Felix Buhler und Carina Riedl, welche die 3D-Elemente beisteuerten.

Read more "Forever Broke — Plakate"